Wir, das sind Silke, Rainer sowie unsere Kinder Sophie-Marie, Jonas und unsere beiden Labradore Ben und Jack, außerdem nicht zu vergessen unser Kater Gerhard. Zuhause sind wir im Mandelbachtal (Saarland).

Ich bin mit Hunden groß geworden. Zuhause hatten wir einen Foxterrier. Mein Mann musste ich erst davon überzeugen, dass ein Hund zum Leben dazugehört. Nach erfolgreicher Überzeugungsarbeit zog im Januar 2002 der Labradorrüde Clodwig-Sam of Kings Hill, genannt Sam, bei uns ein. Damals hatten wir, wie man so schön sagt, von Tuten und Blasen keine Ahnung, so kam es das Sam nicht aus einer LCD/VDH Zucht entstammte. Trotzdem war Sam für mich der tollste und schönste Hund überhaupt. Ich besuchte mit ihm die normale Hundeschule und er hat sich zu einem tollen Weggefährten entwickelt, der mit mir durch dick und dünn ging.
Im Oktober 2008 schlug dann der Krebs erbarmungslos zu und wir mussten Sam schweren Herzens über die Regenbogenbrücke ziehen lassen. Für mich war es einer der schwersten Tage meines Lebens. Es entstand eine unerträgliche Leere in unserem Hause. Sam fehlte allen. So entschieden wir, dass bald nochmal ein Labrador bei uns einziehen sollte.
Zwischenzeitlich hatten wir dazugelernt und durchsuchten die LCD Liste. Nach vielen Telefonaten, bei denen wir viele nette Züchter kennenlernten, landeten wir bei dem Zwinger von der Hallwanger Pferdekoppel. Ende Oktober 2008 zog der Labradorrüde Hertilas von der Hallwanger Pferdekoppel, genannt Ben, bei uns ein. Mit ihm besuchten wir von Anfang an die Hundeschule der Bezirksgruppe des DRC Höchen. Mein Mann begann im Alter von 9 Monaten mit Ben das Dummytraining. Da mit Ben alles so gut verlief, entstand irgendwann der Wunsch nach einem zweiten Labby. Auf einer Ausstellung sahen wir Hunde aus dem Kennel Black Pearls of Mainhatten und wir fanden die Hunde wunderschön. So kam es das wir im Oktober 2011 mit der Familie Straub Kontakt aufnahmen. Nach verschiedenen Telefonaten bekamen wir die Zusage, dass wir einen Rüden aus dem U-Wurf bekämen. Im März 2012 zog dann unser JCH Black Pearls of Mainhatten Urban Cowboys, genannt Jack bei uns ein. Nun sind wir total vom Labradorfieber angesteckt und besuchen mit Jack sogar Ausstellungen, was für uns vor Jahren noch undenkbar war, auch Jack trainiert bei der Bezirksgruppe DRC Höchen Dummy.
Obwohl mein Mann Rainer, anfangs gegen einen Hund war, bin ich umso stolzer, das er zwischenzeitlich die Ausbildung beider Hunde übernommen hat. Mittlerweile hat Rainer an einem Neuzüchterseminar teilgenommen und mit Ben die Begleithundeprüfung sowie die Dummy A Prüfung erfolgreich absolviert. Zur Zeit trainiert er mit Jack für die Dummyprüfung. Somit haben wir uns die Aufgaben geteilt, ich bin für das Ausstellen zuständig und Rainer für die Ausbildung der Hunde.

Unser Motto ist nun, man kann auch ohne Hund leben, es lohnt sich allerdings nicht.