Sam zog im Januar 2002 bei uns ein und war für mich der tollste und schönste Hund überhaupt. Ich besuchte mit ihm die normale Hundeschule und er hat sich zu einem tollen Weggefährten entwickelt, der mit mir durch dick und dünn ging. Im Oktober 2008 schlug der Krebs erbarmungslos zu und wir mussten ihn schweren Herzens über die Regenbogenbrücke ziehen lassen. Für mich war es einer der schwersten Tage meines Lebens.